Instagram hält uns in den vergangenen Wochen mit seinen Updates auf dem Laufenden: zuerst erfolgte die Einführung der neuen Story-Funktion, darauf folgt jetzt das neue Feature Instagram Business. Damit wird es Usern ermöglicht, das eigene Profil in ein Unternehmensprofil umzuwandeln.

Die Vorteile:

#1 Der Kontakt-Button:

Durch die Verbindung mit der eigenen Facebook-Fanpage und den daraus resultierenden Kontaktdaten erscheint ab sofort neben dem regulären Button zum Folgen auch ein Kontaktbutton. Dort kann die Telefonnummer, die Emailadresse, die Geschäftsadresse oder Brancheninformationen hinterlegt werden.

#2 Statistiken:

Mit dieser Funktion ist es den Nutzern möglich, mehr über die eigenen Follower zu erfahren. Infos zu Demografie, Reichweite, Impressionen und Follower-Statistiken für die eigenen Werbeanzeigen werden hier zur Verfügung gestellt.

#3 Hervorheben:

Diese Funktion kennen Facebook-Nutzer bereits – von nun an ist das Hervorheben von beliebten Beitragen auch bei Instagram möglich. Der Beitrag wird in eine Anzeige umgewandelt und integriert einen Call-to-Action Button. Das Unternehmen erhält weiterhin die Möglichkeit, das Budget individuell auszuwählen und anzupassen.

Vorher...
Vorher…
Nachher! Der neue Kontakt-Button ermöglicht es den Usern ab sofort, direkt mit dem Unternehmen in Verbindung zu treten. Quelle: Instagram/squarelovin
Nachher!
Der neue Kontakt-Button ermöglicht es den Usern ab sofort, direkt mit dem Unternehmen in Verbindung zu treten. Quelle: Instagram/squarelovin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Titelbild: Quelle unsplash.com

This post is also available in: Englisch