Ab sofort ermöglicht Instagram durch ein neues Update die sogenannte Keyword-Filterung. Dadurch wird es den Nutzern ermöglicht, Kommentare bei den eigenen Posts nach bestimmten, negativen Keywords zu filtern.

Mit dem neuen Update geht Instagram unter der Leitung von Kevin Systrom einen Schritt weiter im Kampf gegen Shitstorm-Angriffe und unangemessene Kommentare. Dabei profitiert das Unternehmen von den Ressourcen von Facebook, das bereits 2011 einen Keyword-Filter in die Plattform integrierte. Angreifende Online-Posts sind ein Problem mit dem sich alle Sozialen Netzwerke seit geraumer Zeit auseinandersetzen müssen. Im World Wide Web herrscht Anonymität und somit sinkt die Hemmschwelle derer, die ihre Aggressionen an Fremden auslassen können.

„Das besondere an der Instagram Community ist die Vielfalt der Nutzer. Die verschiedensten Typen von Menschen – mit verschiedenen Hintergründen, Rassen, Geschlechtern, sexuellen Orientierungen, Fähigkeiten und vielem mehr – nennen Instagram ihr Zuhause, aber manchmal sind Kommentare bei Posts unfreundlich. Um jedes Individuum zu unterstützen, müssen wir eine Kultur bilden, in der sich jeder ohne Kritik oder Belästigungen sicher fühlen kann. Das ist nicht nur mein persönlicher Wunsch, ich denke es ist auch unsere Verantwortung als Unternehmen.“

Kevin Systrom, CEO & Co-Founder, Instagram

Sänger Justin Bieber höchstpersönlich wurde erst vor kurzem Opfer von unangemessenen Kommentaren. Seine neue Freundin Sofia Richie wurde von seinen Fans auf Instagram beleidigt, kurz darauf löschte der Superstar seinen Account mit insgesamt 77,7 Millionen Follower. Solche Zwischenfälle zeigen dem Unternehmen, wie wichtig ein Keyword-Filter für die Instagram-Community sein kann.

Das dieses Update einige Stars erfreuen könnte, zeigt weiterhin der Tweet von Model Christine Teigen. Quelle: Twitter

Anleitung Keyword-Filter Instagram:

  • Geh auf dein Profil
  • Tippe auf Einstellungen 
  • Wähle dann die Kategorie Kommentare
Schritt 1:
Schritt 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Aktiviere die Funktion Unangemessene Kommentare verbergen
  • Füge Benutzerdefinierte Keywords hinzu
Schritt 2:
Schritt 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Personalisiertere Kommentare

Weiterhin integriert Instagram in das neue Update eine personalisiertere Kommentar-Vorschau. So werden ab sofort in Posts und deinem Newsfeed zuerst die Kommentare deiner Freunde angezeigt. Somit sollen die Beiträge für den jeweiligen User relevanter und personalisierter werden.

 

Quelle: Instagram

Titelbild: gratiorgraphy.com/Ryan McGuire

 

This post is also available in: Englisch